Als Schwarzbier bezeichnet man meist untergärige Vollbiere mit einem Alkoholgehalt von 4,8 – 5%. Ursprünglich kommt diese Sorte aus Sachsen, Thüringen und Brandenburg, erstmals erwähnt wurde es im Jahre 1543. Die dunkle Farbe des Bieres entsteht durch die Verwendung von dunklem Bau- oder Röstmalzes. Diese spiegeln sich auch in seinem Geschmack wieder.