Als Bockbiere bezeichnet man bestimmte ober- oder untergärige Starkbiere. Durch die besonderen, oft dunklen Malze ist Bockbier voll im Geschmack und bringt die vom Malz gelieferten Röstaromen mit. Hevorgehoben wird oft die Karamelsüße und der hohe Alkoholgehalt durch das Bittere des eingebrauten Hopfens. Der Ursprung des Bockbieres liegt im niedersächsischen Einbeck.